|
|
© 2011-2017 by Paul Zöllner
Z
Studio
Die Räumlichkeiten Das Studio besteht aus einem Regieraum (25m²) mit Tageslicht und einem  bequemen Sofa. Die Aufnahmen mache ich auswärts in passenden Räumen, Sälen, Kirchen...  Gerne nehme ich auch in einem Raum auf, den Sie kennen oder der Ihnen  gehört. Der direkt angeschlossene, ca. 22m² große Aufnahmeraum kann für  Schlagzeugaufnahmen oder die Abnahme von Gitarren- und Bass- Amps genutzt  werden. Die Technik Ich arbeite Rechner-intern mit “Samplitude ProX 2 Suite” . Über eine 76 Kanal  RME PCIexpress Karte vom Typ Hammerfall RayDat sind Aufnahmen mit bis zu 32  Kanälen gleichzeitig möglich.   Unterwegs setzte ich auf die überragende Zuverlässigkeit und Leistung des neu  aufgelegten Fireface 802 von RME. Mit diesem ist es möglich, 30 Kanäle  gleichzeitig mitzuschneiden. Die Daten werden vollkommen geräuschlos von  einem Surface Pro 3 von Microsoft aufgezeichnet. Damit sind Aufnahmen in  kleinen Räumen - komplett ohne stöhrende Nebengeäusche der Technik -  zu realisieren.   Livekonzerte zeichne ich als zusätzliches Backup mit dem nahezu unzerstörbaren  HD24 von Alesis mit.   Mikrofone von Neumann, Audio Technika, Shure, Sennheiser, ElectroVoice, Octava u.a. sind vorhanden.   Zwei Röhren Preamps/Kanalzüge  stehen bereit. Der TL Audio 5051 ist ein kompletter  Kanalzug mit Vorverstärker, Kompressor/Limiter, Gate und Equaliser.  Softwareseitig können Independence Pro von Yellowtools und hochwertige  Klangerzeuger von Samplitude verwendet werden, falls synthetische Klänge eine  Rolle spielen.  Bei den digitalen Effekten unterstützen exzellente Vertreter von FabFilter, Waves,  Flux:: sound and picture development und Slate Digital die schon guten Arbeitstiere von  Samplitude 13.3.  Als Lautsprecher stehen seit März 2016 ein Paar unbeschreibliche Neumann KH310A zur Verfügung. Nach ausgiebigem Test mehrerer Lautsprecher diverser Hersteller direkt in meinem Studio, ist die Wahl auf diese exzelenten Monitore gefallen. Der frühere Studiomonitor Hersteller Klein+Hummel wurde von Neumann übernommen und die legendären Boxen, welche auch in unzäligen Ü-Wagen verbaut wurden, konsequent weiter entwickelt. Diese - in keiner Weise “beeindruckenden”, aber unwahrscheinlich ehrlichen Boxen - sind zu geliebten Begleitern im alltäglichen Frequenzdschungel geworden. Die geschlossene Bauweise und das perfekt abgestimmte 3-Wege-System machen diese Lautsprecher für mich zu einer unangefochtenen Referenz im Nahfeldbereich. Neben dem Abhören zu Hause und im Auto stehen auch ein  Paar Genelec 8020 bereit, welche ich auch zum Außeneinsatz mitnehme. Als raumunabhängige Kontrollmöglichkeit dient der Referenzkopfhörer AKG K701. Die Lautstärke kontrolliert dabei der SPL 2Control. Für Schallplattenrestaurationen steht ein professioneller Plattenspieler  von Audio Technika bereit.  Instrumente Ein Schlagzeug der Marke Sonor und des Typs Ascent Stage 3 steht zur Verfügung, ein großer Satz Sabian AAX Studio Becken kann ebenfalls genutzt werden. Eine Stratocaster “Amercan Standard” im deutschen Lizenznachbau von DIEGO steht vielsaitig bereit.
Studio